Der Deckel ist drauf!

Herbstempfang des Berliner Anwaltsvereins

Mit der Verkündung im Gesetz- Verordnungsblatt ist das umstrittene Gesetz zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin (MietenWoG Bln) am 22.02.2020 in Kraft getreten. Es hat für die Vermieter weitreichende Folgen. Rechtsanwalt und Notar Klaus Höpken lädt daher als Vorsitzender des Steglitz-Zehlendorfer Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein von 2006 e.V. zu einer Informationsveranstaltung am 11.03. um 18.00 Uhr in das Hotel Steglitz International ein.

Frau Prof. Dr. Karola Knauthe wird das Gesetz erläutern. Im Anschluß an den Vortrag wird der Vorsitzende von Haus und Grund Berlin, Rechtsanwalt Dr. Carsten Brückner auf Fragen eingehen. Die 2. Vorsitzende, Frau Rechtsanwältin und Notarin Dr. Katja Schüler, steht als Fachanwältin für Miet- und WEG Recht ebenfalls für Fragen zur Verfügung.

Homeoffice: Wir beraten Sie gerne.

Das Thema Homeoffice beschäftigt zur Zeit viele Unternehmen und Mitarbeiter.

Das Coronavirus SARS- CoV-2 führte zur nahezu flächendeckenden, schnellen Durchführung für Homeoffice, allerdings häufig ohne arbeitsvertragliche Regelungen.

Wir beraten Sie, inwieweit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Homeoffice arbeiten dürfen oder müssen und welche Pflichten das Unternehmen in diesem Fall treffen. Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir auch, inwieweit sich das Modell Homeoffice auch für die zukünftige Arbeit eignet und was dabei beachtet werden muss.

Beachten Sie dazu auch unsere Artikel:

HomeOffice: Chancen und Pflichten
HomeOffice FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten