Notare

Wir bieten die Leistungen eines umfangreichen international ausgerichteten Notariates an. Neben der deutschen Sprache wird in den Sprachen Englisch, Russisch, Polnisch muttersprachlich beurkundet und korrespondiert.

Klaus Höpken

Partner
Rechtsanwalt und Notar

Dr. Katja Schüler, LL.M.

Partnerin
Rechtsanwältin und Notarin

Unsere Schwerpunkte

Internationales

  • Europäisches Nachlasszeugnis
  • Beglaubigungen von internationalen Reisedokumenten

Immobilien & Grundstücke

  • Immobilientransaktionen (share und asset deals)
  • Beurkundung von Grundstückskaufverträgen
  • Grundpfandrechtsbestellungen
  • Teilungserklärungen nach dem Wohnungseigentumsgesetz
  • Bauträgerverträge
  • Überlassungen von Immobilien
  • Kauf- und Übergabe (Schenkung) von Häusern, Eigentumswohnungen und Grundstücken
  • Grundschuldbestellungen
  • Wohnrecht, Nießbrauch, Vorkaufsrecht
  • Teilungserklärungen nach dem WEG
  • Kaufangebote
  • Erbbaurechtsverträge

Testament & Erbe

  • Testamente
  • Erbverträge
  • Übergabeverträge
  • Erbauseinandersetzungsverträge
  • Erbschaftsausschlagungen
  • Erbscheinanträge
  • Pflichtteilverzicht
  • Erbteilübertragungen
  • Nachlassverzeichnisse
  • Vorsorgevollmachten
  • Patientenverfügungen

Gesellschaftsrecht

Gründung von Kapital- und Personengesellschaften (z. B. GmbH, GmbH & Co. KG, UG, OHG, KG)

  • Satzungsänderungen
  • Kapitalmaßnahmen
  • Kauf – und Abtretungsverträge von Geschäftsanteilen
  • Handelsregisteranmeldungen jeglicher Art
  • Vereinsgründung

Vorsorge

  • Vorsorgevollmacht
  • Patientenverfügung
  • Betreuungsverfügung

Beglaubigungen

  • Zeugnisse und Dokumente
  • Unterschriftsbeglaubigungen jeglicher Art
  • Zustimmungserklärungen (z. B. Verwalterzustimmung)
  • Genehmigungserklärungen

Vollmachten

  • Generalvollmacht
  • Ankaufsvollmachten
  • Verkaufsvollmachten

Eidesstattliche Erklärungen

  • Eidesstattliche Erklärungen im Rahmen eines Erbscheinantrages
  • Schuldanerkenntnisse
  • Eidesstattliche Erklärungen gegenüber Behörden und Ämtern

Familienrecht

  • Eheverträge
  • Scheidungsfolgenvereinbarung

Homeoffice: Wir beraten Sie gerne.

Das Thema Homeoffice beschäftigt zur Zeit viele Unternehmen und Mitarbeiter.

Das Coronavirus SARS- CoV-2 führte zur nahezu flächendeckenden, schnellen Durchführung für Homeoffice, allerdings häufig ohne arbeitsvertragliche Regelungen.

Wir beraten Sie, inwieweit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Homeoffice arbeiten dürfen oder müssen und welche Pflichten das Unternehmen in diesem Fall treffen. Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir auch, inwieweit sich das Modell Homeoffice auch für die zukünftige Arbeit eignet und was dabei beachtet werden muss.

Beachten Sie dazu auch unsere Artikel:

HomeOffice: Chancen und Pflichten
HomeOffice FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten